Das HIWW – Hamburger Institut für Wertschöpfungssystematik und Wissensmanagement ist eine Ausgründung der Arbeitsgruppe ‘Wertschöpfungssystematik’ des Laboratoriums für Fertigungstechnik (Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr).

Das Laboratorium für Fertigungstechnik untersteht der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jens Wulfsberg. Die Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe ‘Wertschöpfungssystematik’ liegen in den folgenden Themenbereichen:

  • Kooperations- und Wissensmanagement
  • kooperationsorientierte Industrialisierung
  • Wertschöpfungstheorie
  • Produktionstechnologien

Diese Forschung wird ergänzt durch Projektarbeiten mit Partnern aus Industrie und im öffentlichen Sektor (z.B. Hamburg Aviation, Bundeswehr, BMVg, Jung von Matt, Cluster Life Science Nord, CFK Valley, Süderelbe AG)

Das HIWW – Hamburger Institut für Wertschöpfungssystematik und Wissensmanagement greift auf die Erfahrungen der Arbeitsgruppe ‘Wertschöpfungssystematik’ in den genannten Themengebieten zurück. Das HIWW bietet Netzwerkorganisationen, einzelnen Unternehmen oder Institutionen im öffentlichen Sektor u.a. Anwendungsforschung, Entwicklung, Beratung sowie Aus- und Weiterbildung zu folgenden Themen an:

  • Kooperationsmanagement in Netzwerken und Clustern
  • Entwicklung und Implementierung eines produktiven Wissensmanagements in Unternehmen als auch in Netzwerkorganisationen
  • Unterstützung des Netzwerk- und Clustermanagements beim Aufbau und der Umsetzung eines interorganisationalen Innovationsmanagements
  • Entwicklung und Implementierung des Business Developments in Netzwerk- und Clusterorganisationen
  • Geschäftsmodell- und Projektentwicklung